Aktuelles

                                                                             05.01.2021

 

Information direkt aus dem Rathaus

 

Bürgermeister Rainer Müller zum Thema: Betrieb der

Verwaltung und Kindertagesstätten im Corona-Lockdown

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

das Jahr 2021 hat begonnen und ich wünsche Ihnen für das neue Jahr alles Gute, viel Glück und vor allem viel Gesundheit.

 

Die Corona-Pandemie begleitet uns über den Jahreswechsel hinweg, jedoch besteht mit der nun einsetzenden Impfung Hoffnung, nach und nach weitere Erkrankungen zu verhindern. Es wird noch Zeit brauchen, bis sich unsere gewohnten Lebensumstände wieder einstellen werden. Bis dahin müssen wir uns mit weiteren Einschränkungen arrangieren. Dies betrifft auch den Bürgerservice in unserer Verwaltung, den wir leider ab Mitte Dezember des vergangenen Jahres stark einschränken mussten.

Der Grund dafür liegt in der weiterhin hohen Ansteckungsgefahr durch Kontakte in der Verwaltung, die sich durch den Publikumsverkehr und die notwendigen internen Verwaltungsarbeiten ergeben.Trotz unserer strengen Hygieneregeln und der verstärkten Nutzung unserer digitalen Möglichkeiten, wird dieser Status voraussichtlich bis Ende Janunar bestehen bleiben. Dies bedeutet, dass unsere Verwaltung für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen bleibt. In dringenden und nicht aufzuschiebenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte telefonisch zur Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 06161/809-0 an uns.

 

Was den Betrieb in unseren kommunalen Kindertagesstätten in Brensbach, Nieder-Kainsbach und Wersau betrifft, bleiben die derzeit geltenden Regularien ebenfalls bis Ende Januar bestehen. Demnach bleiben unsere KiTas geöffnet. An die Eltern wird jedoch weiterhin appeliert, eine Betreuung nur in dringenden Fälllen in Anspruch zu nehmen und ihre Kinder nach Möglichkeit zu Hause zu betreuen. Wir folgen damit der Empfehlung des Landes Hessen aus dem Dezember des letzten Jahres.

 

Sollten sich aus der Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungsspitzen der Bundesländer veränderte Regelungen besonders für den Bereich der Kinderbetreuung ergeben, werden wir Sie darüber informieren.

 

Für Fragen steht Ihnen unser Team der Verwaltung sowie die Leiterinnen unserer Kindertagesstätten gerne telefonisch zu Verfügung.

 

Ich bitte Sie alle um Verständnis für diese einschränkenden Maßnahmen und um Ihre Unterstützung.

 

Bleiben Sie bitte gesund und passen Sie gut auf sich und andere auf.

 

Ihr Bürgermeister Rainer Müller